RSF

Meine Stars - Meine Musik | Schlager - Volksmusik - Discofox - Oldies - Pop | Neuheiten - Events - News

Samstag, 18. Juni 2016

Klaus Wendel - Im Rhythmus der Nacht

Klaus Wendel - Im Rhythmus der NachtBereits im zarten Alter von 15 Jahren konnte er die ersten Bühnenerfahrungen machen und wurde mit 21 Jahren als Frontsänger und Keyboarder einer der angesagtesten Pop-Coverbands engagiert: „Lollipop“. Mit in etwa 180 Auftritten pro Jahr und Besucherzahlen von bis zu 3000 Fans wurde schnell klar, dass dieses Hobby zum leidenschaftlichen Lebensinhalt werden würde. Und so arbeitete er fortan mit Erfolgsproduzenten wie Michael Hartl...

(Marianne & Michael) zusammen, feierte große Erfolge mit seinen Fernsehauftritten und trat mit Größen wie Wolfgang Petry, Nino de Angelo, Andy Borg und vielen anderen auf.

Doch nicht nur als Solokünstler, sondern auch mit den Bands „Radspitz“ und „California Sun“ bereicherte er die Welt der Volksmusik und des deutschen Schlagers. Im September 2009 erschien sein erstes Soloalbum „Lampenfieber“ und wurde von Fans und Presse gefeiert. Außerdem hatte es mit dem Song „Einmal heißt keinmal“ einen absoluten Top-Hit im Gepäck, der in mehreren Hitparaden den ersten Platz erzielte.

"Rhythmus der Nacht" Text und Melodie stammen u. a. aus der Feder von Klaus Wendel selbst und liegen ihm persönlich sehr am Herzen. Da er auch bei seinen Live-Gigs häufig in Tanz-Arenas und Live-Discotheken auftritt, möchte er mit diesem Lied dem Zuhörer einen Song anbieten, bei dem man sich durch den druckvollen Discofox-Beat sofort zum Tanzen aufgefordert fühlt – und damit hat er Erfolg auf ganzer Linie! Die Melodie des eingängigen Refrains animiert zum Mitsingen und auch der Text hat das Zeug dazu, die Zuhörer lebhaft an eigene Erlebnisse zu erinnern.

Wer Abwechslungsreichtum, tolle Ideen, besonderen Charakter und zeitlose Songs will, braucht nicht länger zu suchen Klaus Wendel hat all dies im Gepäck.

Quelle: Solis Music

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen