RSF

Meine Stars - Meine Musik | Schlager - Volksmusik - Discofox - Oldies - Pop | Neuheiten - Events - News

Mittwoch, 20. Juli 2016

Ines Omenzetter - Reise

Manche Musiker starten schon in jungen Jahren voll durch mit dem Sound, den sie machen wollen. Sängerin und Flötistin Ines Omenzetter hat sich Zeit gelassen, und herausgekommen sind extrem entspannte Songs mit ausgereiften Texten. (Deutschlandradio Kultur, Mai 2016). Das Debutalbum mit dem programmatischen Titel ANGEKOMMEN ist im Frühjahr erschienen. Der Song REISE ist die dritte Single - Auskopplung aus dem Album und...

der kleine orange VW-Bus kommt nun passend zur Urlaubszeit um die Ecke gefahren.

Der Song REISE erzählt vom Sich auf dem Weg machen und der Suche nach Freundschaft, Liebe und Glück. Groovig, mit melodiösen Bläsersätzen und entspanntem Sound passt der Song ausgezeichnet in die Sommer- und Reisezeit, und macht Lust, einfach mal loszufahren.

Ines Omenzetter ist in Magdeburg geboren.Von ihrem Fenster aus hatte sie einen direkten Blick auf die Elbe, die zu Zeiten der Mauer für sie immer auch sinnbildlich in die Freiheit floss.

Musik hat sie seit ihrer frühen Kindheit gemacht. Alles begann mit einer klassischen Ausbildung an der Querflöte und am Klavier.

Nach einer langen Odyssee wurde Ines 1985 aus der DDR ausgebürgert. Es zog sie wieder an die geliebte Elbe, nach Hamburg. Dort ist sie in die Musikszene eingetaucht, begann mit dem Singen und Komponieren eigener Songs, hatte eigene Bandprojekte und wirkte in verschiedenen Studio-Produktionen als Sängerin, Instrumentalistin und Songschreiberin mit.

Ihr Studium an der Hamburger Musikhochschule finanzierte sie sich durch Kellnerjobs auf dem Kiez und als Sängerin und Flötistin in der Session Band vom Angie´s Night Club im Tivoli Theater.

Es war nun an der Zeit, ein eigenes Album zu produzieren, ohne mich dabei zu verbiegen, sagt Ines. Herausgekommen ist das Debutalbum mit dem programmatischen Titel ANGEKOMMEN, das im Frühjahr erschienen ist. (T.Schaefer)

Quelle: Herbstzeit Musik

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen